Hauptsache (Vor-)Lesen

Hauptsache (Vor-)Lesen!

Hier gibt es demnächst Lesungen mit Laszlo Hartmann. Ob „Me myself und I “ oder zusammen mit anderen Autor*innen, ob virtuell, online oder real – Hauptsache Geschichten! Ab demnächst. Lesungen im virtuellen Raum und sicher auch irgendwann wieder in der realen Welt sind geplant. Ich werde aus meinen veröffentlichten Erzählungen und Kurzgeschichten lesen. Auch einen kleinen Vorgeschmack auf Hilde und Lilos Erzählstimmen aus Fremde Wellen“ wird es geben, aber dazu muss zuerst die vierte Fassung stehen.

Ich habe mir ein Mikrofon gekauft, mir das kostenlose Programm Audacity runtergeladen und schon so einige Kämpfe damit ausgefochten. Und mir ein paar Tipps von meiner Schwester Birte Hartmann geholt, die in Bremen als Vocal Coach arbeitet – mehr zu ihr unter: http://www.vocal-coach-bremen.de. Sie riet mir zu mehr Pausen, an der Betonung zu arbeiten und entgegen meiner Gewohnheit am Ende eines Satzes nicht die Stimme zu heben. Mal sehen, wie ich das hinkriege. Ein Vorlesetraining zu buchen steht auf meiner Wunschliste. Denn ich mag meine Stimme zwar hören, aber an Worten wie „Herbstzeitlose“ ( dieses stz, Horror) oder „feingliedrig“ (gl und dr auch schwierig) bin ich schier verzweifelt. Dann Stop, zurück und noch mal von vorne. Puuh. Ich bin am Üben, Üben, Üben.

Aktuell lese ich eine Erzählung für ein spannendes Radio Literatur-Event ein.

Literatur zwischen den Jahren

Vom 24.12.2020 bis zum 1.1.2021 laufen auf www.889fmkultur.de von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr nur Lesungen – also wirklich nur Lesungen – und zwar im halbstündigen Wechsel. Niemand soll während der Feiertage einsam sein, schreiben die Initiatoren. Oder gelangweilt. Ich habe lange überlegt, was ich lese. Zuerst dachte ich an Meermädchenliebe“, weil diese Erzählung ein Happy End hat (was nicht ganz so oft in meinen Geschichten so ist). Dann erschien „Pegelstand Zinnoberrot“ und auch wenn diese Erzählung traurig ist, ist sie momentan meine Lieblingsgeschichte von mir. Vielleicht lese ich sie beide. Jeder Autor kann bis zu drei mal dreißig Minuten gestalten. Mal sehen. Fortsetzung folgt!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen